Skip To The Main Content

International Negotiations 2019

Für Wen?

Dieser Workshop richtet sich an alle, die internationale Verhandlungen führen.

Was sie lernen werden

  • Die neuesten interkulturellen Entwicklungen, die die Zukunft der Verhandlungen bestimmen
  • Neue Strategien und Taktiken für schwierige Verhandlungen mit anderen Kulturen
  • Dialogtechniken, die Sie sofort einsetzen können

vorteile

In diesem Workshop lernen Sie Verhandlungsstrategien und -taktiken für professionelle internationale Verhandlungen auf höchstem Niveau - wir gehen keine Grundlagen an! Kommen Sie zu uns und lernen Sie von erfahrenen Experten, die über jahrelange Erfahrung in ihren jeweiligen Bereichen verfügen. 

Inhalte

  • Der Fokus liegt auf den wichtigsten Zukunftsmärkten
  • Kulturen "Würde", "Gesicht" und "Ehre" im Vergleich
  • Psychologie für internationale Verhandlungen
  • Verhandlungen mit amerikanischen, chinesischen, nahöstlichen und europäischen Partnern
  • Die wichtigsten Taktiken
  • Die tatsächlichen Unterschiede zwischen europäischen und amerikanischen Verhandlungsführern
Hany Hussein

Hany Hussein

Hany Hussein ist der ehemalige Vorstandsvorsitzende der DAMAC International Middle East. DAMAC ist ein Immobilienentwicklungsunternehmen mit Sitz in Dubai, in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Unternehmen ist international tätig und bietet Wohn-, Gewerbe- und Freizeitimmobilien an. Während seiner Amtszeit war Hany verantwortlich für über 400 Angestellte verteilt über drei Kontinente.

Er verhandelte Investitionen und Partnerschaftsverträgen in Millionenhöhe. Hany verfügt über 21 Jahre Managementerfahrung unter anderem in Firmen wie IBM, Cisco, Microsoft, Huawai und Commescope.

Hany Hussein ist der Direktor des Office des Schranner Negotiation Institute. Er ist Experte im Bereich Business Development, Kooperationen und Rationalisierungsinvestitionen mit einer hohen Kenntnis über die Schwellenländer.

Ming Huang

Ming Huang

Ming Huang arbeitet seit 1993 für das Bayrische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie als Vor-Ort-Vertreterin im Büro für Singapur und die chinesischen Provinzen Shandong, Guangdong und Sichuan.

Sie half zahlreichen chinesischen und deutschen Unternehmen bei verschiedenen erfolgreichen M&A-Verhandlungen und bei Zusammenführungen im Anschluss an eine Fusion. Sie kann auf umfangreiche Erfahrungen und tiefgreifende Verbindungen mit der chinesischen Regierung bauen. Sie ist Expertin für deutsch-chinesische Geschäftsinvestitionen.

Sie hat einen Master in Medienmanagement, einen EMBA und ist geprüfte Übersetzerin und Dolmetscherin für Deutsch und Chinesisch (SDI, München). Sie ist zudem die offizielle Vertreterin für das TUM EEC (Executive Education Center der School of Management der Technischen Universität München).

Prof. Dr. Kasia Jagodzinska

Prof. Dr. Kasia Jagodzinska

Prof. Dr. Kasia Jagodzinska verfügt über umfangreiche Managementerfahrung in der EU, den Vereinigten Staaten und dem Mittleren Osten, welche sie mit einer akademischen Laufbahn verknüpft.

Prof. Dr. Jagodzinska ist vom Europäischen Parlament als nationale Expertin für grenzübergreifende Mediationen anerkannt. Sie hält eine Stellung als Senior Advisor bei den Vereinten Nationen in Genf in Bereichen der ethischen Geschäftsführung und von Interessenkonflikten.

Sie hat über internationales Recht promoviert und ist am Schranner Negotiation Institute für interkulturelle Themen bei der Unterstützung unserer Kunden verantwortlich.

Zabeen Mirza

Zabeen Mirza

Sie ist Leiterin der Schranner Negotiation Institute LLC in New York City und bringt zwölf Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmensführung, Unternehmensstrategie und New Venture Development mit. Die gebürtige New Yorkerin verbrachte die letzten 8 Jahre in Dubai und leitete ihre eigene Innovationsberatungsfirma, wo sie Innovationsberaterin des Premierministers von Dubai war.

Zabeen hat über 1.500 Führungskräfte in den Bereichen Marketing, Personalmanagement, Unternehmensorganisation und Unternehmenskommunikation durch das Advanced Business Diploma der University of Cambridge ausgebildet und zertifiziert. Sie ist Dozentin an der ETH Zürich in der Schweiz und Mentorin am City University of New York Hub for Innovation and Entrepreneurship.

Dr. Klaus Lassert

Dr. Klaus Lassert

Dr. Klaus Lassert ist Leitender Psychologe des Schranner Negotiation Institute. Er berät Führungskräfte in schwierigen Verhandlungen und eskalierenden Konflikten. Vor allem seine psychologische Methodik und sein Wissen über internationale/interkulturelle Verhandlungsprozesse wird im Business geschätzt.

„Klaus Lassert versteht es, den Teilnehmern anhand praxisnaher Beispiele und Hinweise ihre persönliche Wirkung auf Verhandlungs­partner zu steigern.“
Rainer Müller, Deutsche Börse AG
"Dr. Klaus Lassert’s beraterische Kompetenz ist exzellent. Meine zwei Seminare bei ihm haben mich ganz erheblich nach vorne gebracht."
Muthu Balasubramanian
Manager Handling Services Bahrain
Lufthansa
"Das Modul 02 – Verhandlungs­psychologie war für mich ein Augenöffner. Die vielen interessanten Beispiele innerhalb des Moduls dafür, wie die Persönlichkeit meines Gegenübers – wie auch meine eigene – eine Verhandlung beeinflussen können, geben mir einen neuen Blickwinkel sowohl auf vergangene wie auch kommende Verhandlungen."
Carsten Linnemann
Fundatio Life Science Consulting & Holding B.V.

Auf einen Blick

  •  Start
    08.10.201909:00
     End
    08.10.201916:00
  •  Ort
    Park Hyatt Zürich
    Beethovenstrasse 21
    CH – 8002 Zürich
  • Preis 980,- € / CHF (excl. VAT.)
  • Anmelden

Kontakt

Jens Vögeler
Jens Vögeler

Schranner AG
Negotiation Institute 
Limmatstrasse 260
CH-8005 Zürich
Tel.: +41 / 44 / 515 46 32
Fax: +41 / 44 / 515 46 17
jens.voegeler@schranner.com