Skip To The Main Content

Joschka Fischer

Joschka Fischer

The former Vice Chancellor and Foreign Minister of the Federal Republic of Germany (1998-2005) led the Green Party in its first participation in government, both at the state (Hessen) and federal levels. From 2006 to 2007, Mr. Fischer held a professorship at the Woodrow Wilson School of International and Public Affairs at Princeton University (US). Mr. Fischer is a founding partner of Joschka Fischer and Company.



Joschka Fischer_Der Abstieg des Westens

Der Abstieg des Westens

Europa in der neuen Weltordnung des 21. Jahrhunderts

Zeitenwende – was folgt auf das »Jahrhundert des Westens«? »Der Abstieg des Westens«, das neue Buch des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung. Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Auftstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa. Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des »Jahrhunderts des Westens«, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht.Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten.

Buch bei amazon.de kaufen


Joschka Fischer_I am not convinced

I am not convinced

Der Irak-Krieg und die rot-grünen Jahre

Zeitgeschichte von innen: Joschka Fischers Erinnerungen an dramatische Wendepunkte der Zeitgeschichte. Der 11. September 2001 leitete eine Zeitwende ein, die die deutsche Regierung und den damaligen Außenminister Joschka Fischer vor dramatische Herausforderungen stellte. Die erste Antwort auf die New Yorker Anschläge war der Krieg in Afghanistan, der bis in die Gegenwart die deutsche Politik in Atem hält. Das Gleiche gilt für den Krieg der USA gegen den Irak, dem sich die rot-grüne Koalition entgegenstellte und der zu heftigen Konflikten zwischen den USA und Deutschland führte. Joschka Fischer berichtet von innen über die dramatischen Hintergründe dieses Zerwürfnisses und die schwierige Gratwanderung zwischen seinem Nein zum Krieg und der Rolle Deutschlands als wichtigstem Bündnispartner der USA in Europa. Aber auch viele andere politische Groß-Themen von Heute haben in den Jahren der rot-grünen Regierung ihren Ursprung, seien es die Debatten über Laufzeiten von Atomkraftwerken, die Agenda 2010 und die Hartz IV-Gesetze, die drohende atomare Bewaffnung des Iran, die Krisen der Europäischen Union und nicht zuletzt die Auseinandersetzungen um die NS-Geschichte des Auswärtigen Amtes, deren kritische Erforschung durch Joschka Fischer angestoßen wurde und zu erschreckenden Ergebnissen geführt hat.

Buch bei amazon.de kaufen


Joschka Fischer_Die rot-grünen Jahre

Die rot-grünen Jahre

Deutsche Außenpolitik vom Kosovo bis zum 11. September

»Wir waren endlich angekommen. ›Kneif mich‹, flüsterte ich meinem neben mir stehenden Ministerkollegen und Freund Otto Schily zu. ›Ich kann es einfach nicht glauben. Sag mir, dass es kein Traum ist.‹« Mit der Wahl der rot-grünen Regierungskoalition am 27. Oktober 1998 begann eine neue Ära in der deutschen Politik. Ein Generationswechsel, den kein anderer so verkörperte wie Joschka Fischer. In seinen Erinnerungen lässt der ehemalige Außenminister die rot-grünen Jahre Revue passieren – von parteipolitischen Kontroversen und persönlichen Krisen bis hin zu den weltpolitischen Umbrüchen.

Buch bei amazon.de kaufen